Anwälte

Steffen Kämper, LL.M.

Rechtsanwalt

2004: Abitur am Ev. Stift. Gymnasium Gütersloh, anschließend Studium an der Universität Münster

2009: Erstes Staatsexamen, OLG Hamm

2012: Zweites Staatsexamen, OLG Celle

2012/2013: LL.M. (Master of Law) an der La Trobe University in Melbourne, Australien

2013: Zulassung zur Anwaltschaft

2013 - 2016: Rechtsanwalt in einer international tätigen Großkanzlei in Hamburg

2016: Eintritt in die Kanzlei Kämper & Maiwald

Sprachen: Deutsch, Englisch

Mitglied in der Deutsche Vereinigung für gewerbli­chen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)

Dorothee Maiwald

Fachanwaltschaft:
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Tätigkeitsschwerpunkte:
Wirtschafts- und Wettbewerbsrecht
Urheber-, Marken- und Medienrecht
Bau- und Architektenrecht

Veröffentlichungen:
- Kämper, GRUR-Prax 2019, 44, Anm. zu BGH: "Höhe des Schadensersatzes nach der Lizenzanalogie bei Verwendung von einfachen Lichtbildern"
- Kämper, GRUR-Prax 2015, 476: "EuGH-Vorlagebeschluss: „Verletzerzuschlag“ im Rahmen des Schadensersatzes nach der Lizenzanalogie?"
- Kämper / Hupka, JA 2012, 448: "Die Zustellung im Zivilverfahren"
- Kämper, GRUR Int 2008, 539: "Der Schadensersatzanspruch bei der Verletzung von Immaterialgüterrechten - Neue Entwicklungen seit der Enforcement-Richtlinie"