News

Aktuelle Veranstaltungen

 

Erben und Vererben

Dozent: Rechtsanwalt und Notar Heino Maiwald

Datum: Mittwoch, 30.10.2019, 20:00 Uhr

Ort: VHS Im Stadthaus, Luise-Hensel-Saal, Kirchplatz 2,  33378 Rheda-Wiedenbrück

Nur etwa ein Drittel aller Bürger hat durch Testament oder Erbvertrag die Vermögensnachfolge geregelt. Der Vortrag verdeutlicht die Risiken, die man eingeht, wenn man sein Erbrecht der gesetzlichen Erbfolge überlässt oder mit selbst formulierten Erklärungen Rechtsfolgen auslöst, deren Reichweite man als Laie nicht zu überblicken vermag. Es wird ein Überblick über die Grundbegriffe des Erb- und Pflichtteilsrechts und sinnvolle Gestaltungsmöglichkeiten vermittelt.
Heino Maiwald ist seit vielen Jahren als Rechtsanwalt und Notar tätig. Als Fachanwalt für Familienrecht und Fachanwalt für Erbrecht hat er dabei einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf die umfassende Beratung in Angelegenheiten der lebzeitigen oder testamentarischen Vermögensübertragung, aber auch der Vorsorge für den Fall der schweren Erkrankung oder des Verlustes der Geschäftsfähigkeit gelegt.

 

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Generalvollmacht

Dozent: Rechtsanwalt und Notar Heino Maiwald

Datum: Mittwoch, 13.11.2019, 20:00 Uhr

Ort: VHS Im Stadthaus, Luise-Hensel-Saal, Kirchplatz 2, 33378 Rheda-Wiedenbrück

Durch einen Unfall, Krankheit, Behinderung oder Alter kann jeder von uns in einen Zustand der Hilflosigkeit gelangen, in welchem es uns nicht mehr möglich ist, persönliche Angelegenheiten noch selbst zu regeln.
Dieser Vortrag informiert praxisnah über die Grundzüge des Betreuungsrechts und befasst sich mit den unterschiedlichen Fragen zur Erstellung einer Vorsorgevollmacht.
Immer mehr Menschen errichten eine Vorsorgevollmacht, um zu vermeiden, dass im Alter eine Betreuung angeordnet wird. Vor allem wenn nahe Familienangehörige vorhanden sind, sollen diese mit Hilfe einer Vorsorgevollmacht die Angelegenheiten des Hilfebedürftigen regeln können, ohne dass sie vom Betreuungsgericht bestellt und überwacht werden.
Der Vortrag gibt auch Antworten auf Fragen zum Umfang des Selbstbestimmungsrechts des Patienten, zur Bindungswirkung von Patientenverfügungen und zu den formalen Anforderungen an eine Patientenverfügung.
Heino Maiwald ist seit vielen Jahren als Rechtsanwalt und Notar tätig. Als Fachanwalt für Familienrecht und Fachanwalt für Erbrecht hat er dabei einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf die umfassende Beratung in Angelegenheiten der lebzeitigen oder testamentarischen Vermögensübertragung, aber auch der Vorsorge für den Fall der schweren Erkrankung oder des Verlustes der Geschäftsfähigkeit gelegt.

 

 

Aktuelles für unsere Mandanten - hier klicken

Mandantenbrief: Bauvertragsrecht

BGH-Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen im Überblick - hier klicken